Allgemeine Geschäftsbedingungen/ General Terms and Conditions of Business 

I. Angebot und Vertragsabschluss

Die vom Besteller unterzeichnete Bestellung ist ein bindendes Angebot. Wir können dieses Angebot innerhalb von zwei Wochen durch Zusendung einer Auftragsbestätigung annehmen oder innerhalb dieser Frist die bestellte Ware zusenden.

II. Überlassene Unterlagen, Produkte

An allen im Zusammenhang mit der Auftragserteilung dem Besteller überlassenen Unterlagen, Produkte (Testartikel) und Informationen, – auch in elektronischer Form – behalten wir uns das Eigentums- und Urheberrecht vor. Diese dürfen Dritten nicht zugänglich gemacht werden, es sei denn, wir erteilen dem Besteller unsere ausdrückliche schriftliche Zustimmung. Soweit wir das Angebot des Bestellers nicht innerhalb der Frist von Abschnitt I annehmen, sind diese uns unverzüglich zurückzusenden.


III. Preise und Zahlung

1. In unseren Preisen sind Verpackungskosten für den Standardversand (kein Versand per Luftfracht) enthalten. Liefer- und Versandkosten sind in unseren Preisen nicht enthalten. Sofern nichts Gegenteiliges schriftlich vereinbart wird, gelten unsere Preise ab Werk, ausschließlich Sonderverpackung für Luftversand Kosten einer Sonderverpackung für den Luftversand werden gesondert in Rechnung gestellt

2.  Die beinhaltene MwSt. wird gesondert ausgewiesen. Die ausgewiesenen Preise beinhalten keine anfallende Kosten für Einfuhr- und Zollgebühren bei Versand außerhalb der EU. 


3.Die Zahlung des Kaufpreises hat ausschließlich im Voraus auf das genannte Konto  oder im Voraus per PayPal, Kreditkarte, über das Webtool zu erfolgen. Bei einer Abholung der Produkte an unsere click and collect Adresse ist zudem eine Barzahlung möglich.

4. Sofern nichts anderes vereinbart wird, ist der ist der Kaufpreis innerhalb von 10 Tagen nach Bestellbestätigung zu zahlen.


IV. Aufrechnung und Zurückbehaltungsrechte


Dem Besteller steht das Recht zur Aufrechnung nur zu, wenn seine Forderungen rechtskräftig festgestellt oder unbestritten sind. Zur Aufrechnung gegen unsere Ansprüche ist der Besteller auch berechtigt, wenn er Mängelrügen oder Gegenansprüche aus demselben Kaufvertrag geltend macht. Zur Ausübung eines Zurückbehaltungsrechts ist der Besteller nur insoweit befugt, als sein Gegenanspruch auf dem gleichen Vertragsverhältnis beruht.

V. Lieferzeit

1. Soweit kein ausdrücklich verbindlicher Liefertermin vereinbart wurde, sind unsere Liefertermine bzw. Lieferfristen ausschließlich unverbindliche Angaben.


2. Der Beginn der von uns angegebenen Lieferzeit setzt die rechtzeitige und ordnungsgemäße Erfüllung der Verpflichtungen des Bestellers voraus. Die Einrede des nicht erfüllten Vertrages bleibt vorbehalten.


3. Der Besteller kann 2 Wochen nach Überschreitung einer unverbindlicher Lieferfrist uns in Textform auffordern binnen einer angemessenen Frist zu liefern. Sollten wir eine ausdrückliche Lieferfrist schuldhaft nicht einhalten oder wenn wir aus anderem Grund in Verzug geraten, so muss der Besteller uns eine angemessene Nachfrist zur Bewirkung der Leistung setzen. Wenn wir die Nachfrist fruchtlos verstreichen lassen, so ist der Besteller berechtigt, vom Kaufvertrag zurückzutreten.


4. Kommt der Besteller in Annahmeverzug oder verletzt er schuldhaft sonstige Mitwirkungspflichten, so sind wir berechtigt, den uns hierdurch entstehenden Schaden, einschließlich etwaiger Mehraufwendungen ersetzt zu verlangen. Weitergehende Ansprüche bleiben vorbehalten. Dem Besteller bleibt seinerseits vorbehalten nachzuweisen, dass ein Schaden in der verlangten Höhe überhaupt nicht oder zumindest wesentlich niedriger entstanden ist. Die Gefahr eines zufälligen Untergangs oder einer zufälligen Verschlechterung der Kaufsache geht in dem Zeitpunkt auf den Besteller über, in dem dieser in Annahme- oder Schuldnerverzug gerät.


5. Weitere gesetzliche Ansprüche und Rechte des Bestellers wegen eines Lieferverzuges bleiben unberührt.


VI. Eigentumsvorbehalt

1. Wir behalten uns das Eigentum an der gelieferten Sache bis zur vollständigen Zahlung sämtlicher Forderungen vor.


2. Der Besteller ist verpflichtet, solange das Eigentum (Test mit Folgekauf) noch nicht auf ihn übergegangen ist, die Kaufsache pfleglich zu behandeln.



VII. Teilnahme an Kursen und Touren
1. Alle Teilnehmer müssen das 18. Lebensjahr vollendet haben und eine in der europäischen Union gültige Krankenversicherung vorweisen können. Teilnehmer unter Einfluss von bewusstseinsverändernder Medikamente, Alkohol, Drogen oder anderer Substanzen, werden von der Kursteilnahme ausgeschlossen. In diesem Fall, und auch bei Falschangaben zur Person, besteht kein Anspruch auf Rückerstattung Kurspreises.


2. Kurs- und Tour-Teilnahmen sind vom Widerruf ausgenommen (§ 312g Abs. 2 Satz 1 Nr. 9 BGB), jedoch räumen wir den Kursteilnehmern eine Verlegung des Kurstermines ein, sollte die Benachrichtigung frühzeitig bis 7 Tage vor Kursbeginn (telefonisch oder per E-Mail) erfolgen.


3. Current-raft behält sich außerdem vor, den Kurstermin oder die Tour bis 2 Tage vor Beginn ohne Angabe von Gründen zu stornieren, oder in Absprache mit dem Kunden zu verlegen.


4. Alle Teilnehmer sind sich bewusst, dass eine Kursteilnahme an einer sportlichen Übungseinheit mit Risiken von Verletzungen verbunden ist. Vor dem Start überprüfen wir die körperliche Eignung unserer Kunden mittels persönlicher Abfrage. Der Teilnehmer kann keine Rechte gegen current-raft geltend machen, sofern wesentliche Angaben verschwiegen wurden und diese zu einer Verletzung u.,o. Schädigung führen.


VIII Haftung und Gewährleistung 

1. Current-raft hat explizit auf die ordnungsgemäße Handhabung der Produkte hingewiesen. Bei Verletzung der hieraus ergebenen Pflichten, sowie bei nicht sachgemäßem Gebrauch, haftet current-raft nicht für Schäden an und durch angebotene Produkte.

Darüber hinaus haftet current-raft nicht für selbstverschuldete Unfälle, sowie Personen- oder Sachschäden,  des Käufers bzw. Dritter im Zusammenhang mit der Benutzung der angebotenen Produkte und Leistungen.


2.Auch die sonstige Haftung von current-raft, für Schäden, sowie eine Verpflichtung zum Schadensersatz besteht nicht, und ist rechtsgrundunabhängig ausgeschlossen, soweit der Schaden nicht auf grobe Fahrlässigkeit oder Vorsätzlichkeit zurückzuführen ist. Des Weiteren sind Schäden für leichte Fahrlässigkeit ausgeschlossen. Über den Inhalt der zur Verfügung gestellten Informationen auf unserer Seite übernehmen wir keine Garantie auf Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Angaben.


3.Lieferverzögerungen, die aufgrund von Verzögerungen bei der Herstellung entstehen, haben wir nicht zu vertreten.


4.Soweit die in unseren Prospekten, Anzeigen und sonstigen Angebotsunterlagen enthaltenen Angaben nicht von uns ausdrücklich als verbindlich bezeichnet worden sind, sind die dort enthaltenen Abbildungen oder Zeichnungen nur annähernd maßgebend.

5. Die Gewährleistungsfrist beträgt 2 Jahre, gerechnet ab Gefahrübergang.

Auf gebrauchte Produkte reduziert sich die Garantiefrist auf 1 Jahr ab Gefahrübergang.


6.Bei Eigengestaltung von Produkten und Branding durch den Kunden trägt Käufer das Risiko der Verwendbarkeit der benutzen Inhalte Wir können keine Garantie dafür übernehmen, dass die Verwendung von selbstgewählten Texten und Motiven, nicht die Rechte Dritter verletzt. Current-raft ist nicht zur Prüfung verpflichtet. Desweiteren haften wir, current-raft, nicht für die Verletzungen von gewerblichen Schutzrechten Dritter, insbesondere Firmenbezeichnungen, Urheber, - Persönlichkeits-, und/oder Markenrechten und sind von allen Forderungen freigestellt, sofern die Pflichtverletzung vom Käufer zu vertreten ist. Sollte eine Verdacht bestehen, dass vom Käufer gewählte Inhalte, die oben genannten Rechte verletzen, behalten wir uns vor, die Bestellung zu stornieren und haften nicht für so entstandene Schäden.


7.Nach begonnener Veredelung oder Branding der gelieferten Waren durch den Käufer ist jede Beanstandung offener Mängel, einschließlich solcher, die bei gehöriger Prüfung (§ 377 HGB) festzustellen gewesen wären, ausgeschlossen. Die Gewährleistungsrechte des Verbrauchers bleiben davon unberührt 
 

VIIIa Haftung bei Test/Miete

 
1. Das Leih,-Testequipment ist über uns nicht zusätzlich versichert. Anfallende Kosten für Reparaturen, die durch den Mieter verursacht wurden, trägt der Mieter.

2. Die Benutzung des gemieteten Packrafts und dessen Zubehör erfolgt unter nachfolgenden Bedingungen:
Der Mieter erkennt durch die Übernahme des Mietgegenstandes an, dass es sich mitsamt Zubehör in einem fahrbereiten, mangelfreien und sauberen Zustand befindet. Etwaige Mängel müssen dem Vermieter unverzüglich nach Erhalt mitgeteilt werden.
Die zulässige Traglast (siehe online Produktinfo) darf auf keinen Fall überschritten werden. Das Equipment darf nicht auf gesperrten Gewässerabschnitten  und zu keinem anderen als dem bestimmungsgemäßen Gebrauch benutz werden. Es darf ohne schriftliche Einwilligung des Vermieters nicht zu im gewerblichen Zwecken oder zu rechtswidrigen Zwecken verwendet werden.
Der Mieter versichert, dass er das Packraft nicht unter Einfluss von Alkohol oder anderer berauschender Mittel führen wird.

3.Der Mieter verpflichtet sich, das Equipment pfleglich zu behandeln. Für einen Diebstahl haftet der Mieter. Er verpflichtet sich, in der Mietzeit aufgetretene Mängel bei Rückgabe dem Vermieter mitzuteilen.

4. Der Vermieter trägt die Kosten, wenn eine Reparatur notwendig ist, für die der Mieter nicht verantwortlich ist.  Der Mieter ist verpflichtet, den Vermieter unverzüglich zu benachrichtigen, wenn das Packraft in einen Unfall verwickelt wurde oder es durch Diebstahl abhanden gekommen ist. Bei einem Unfall hat der Mieter die Pflicht dem Vermieter einen ausführlichen schriftlichen Bericht unter Vorlage einer Skizze vorzulegen. Das Packraft mit Zubehör ist bei einem Unfall nicht über uns versichert.

5. Der Mieter hat das Miet-/Testequipment in demselben Zustand zurückzugeben, in dem er es übernommen hat. Der Mieter haftet für schuldhafte Beschädigung des Packrafts und für Verletzung seiner vertraglichen Pflichten. Er hat dann auch die Schadennebenkosten zu ersetzen.

 6. Der Mieter hat das Mietequipment spätestens am letzten Tag der vereinbarten Miet-/Testzeit dem Vermieter per versichertem Rückversand in Deutschland (DHL/Hermes) auf eigene Kosten zurückzusenden. Die postalische Rückgabe muss vor 1200 Uhr Ortszeit erfolgen, um einen reibungslosen Rückversand zu garantieren. Eine Verlängerung der Mietzeit bedarf der Einwilligung des Vermieters vor Ablauf der Mietzeit. Wird das Packraft nicht rechtzeitig zurückgegeben, hat der Mieter dem Vermieter für jeden angefangenen Tag den Tagesmietzins zu zahlen und gegebenenfalls einen darüber hinausgehenden Schaden zu ersetzen. Der Vermieter ist berechtigt, innerhalb von 2 Werktagen nach Rückgerhalt aufgetretene Mängel, für die der Mieter haftbar ist, ihm gegenüber zu beanstanden.
Bei vorzeitiger Rückgabe der Mietgegenstände hat der Mieter keinen Anspruch auf anteilige Rückzahlung des Mietpreises.

7. Im Falle einer unverschuldeten, verspäteten, nicht erfolgten Lieferung durch den Vermieter (Lieferverzögerungen, Schäden od. Verspätungen durch Vormieter, Verlust am Lieferweg usw.) haftet der Vermieter nicht für entstandene Schäden, erstattet jedoch den anteiligen Mietpreis vollumfänglich zurück oder stellt ein passendes Ersatzprodukt in Abspache mit dem Mieter zur Verfügung.

8. Das Packraft muss trocken und frei von Schmutz, gefaltet oder gerollt werden. Bitte achtet besonders auf Feuchtigkeit in den Ritzen und entfernt Algen-, Salz-, oder Chlorablagerungen gründlich vor dem Rückversand. Wir behalten uns vor bei vergessener, unzureichender Reinigung eine Pauschale von 20 Euro in Rechnung zu stellen

 

IX Nutzung Foto- Videoaufnahmen und zu Verfügung gestellter Informationen 

1. Bildmaterial und Informationen dürfen nur zum privaten Gebrauch verwendet und weitergegeben werden.

Eine Verbreitung von Medien und Inhalten unserer Website in Social Media Kanälen ist erlaubt, sofern eine eindeutige Kennzeichnung und Verlinkung mit unserer Website vorgenommen wir. Dazu kann ein Link unserer Website(www.current-raft.de) oder eine Verlinkung mit unserem jeweiligen Social Media Kanälen (siehe Website) verwendet werden.

Eine kommerzielle Nutzung der Foto-, Videoaufnahmen ist nur mit vorheriger Genehmigung erlaubt.


X. Sonstiges

1. Dieser Vertrag und die gesamten Rechtsbeziehungen der Parteien unterliegen dem Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts (CISG).


2. Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages unwirksam sein  oder eine Lücke enthalten, so bleiben die übrigen Bestimmungen hiervon unberührt.


General Terms and Conditions of Business

I. Offer and conclusion of contract
The order signed by the customer is a binding offer. We can accept this offer within two weeks by sending an order confirmation or by sending the ordered goods within this period.

II. Documents provided, products
We reserve the property rights and copyrights to all documents, products (test articles) and information provided to the customer in connection with the placing of the order - also in electronic form. These may not be made accessible to third parties unless we give the purchaser our express written consent. If we do not accept the orderer's offer within the period specified in Section I, these must be returned to us without delay.

III. Prices and Payment
1. our prices include packaging costs for standard shipping (no shipping by air freight). Delivery and shipping costs are not included in our prices. Unless otherwise agreed in writing, our prices are ex works, excluding special packaging for air shipment Costs of special packaging for air shipment will be invoiced separately. 2.

2. the included VAT is shown separately on the invoice. The prices shown do not include any costs incurred for import and customs duties for shipping outside the EU.

3.The payment of the purchase price has to be made exclusively in advance to the named account or in advance by PayPal, credit card, via the webtool. In the case of a pickup of the products to our click and collect address, cash payment is also possible.

Unless otherwise agreed, the purchase price is to be paid within 10 days after order confirmation.

Translated with www.DeepL.com/Translator (free version)

IV. Offsetting and rights of retention

The customer shall only have the right to offset if his claims have been legally established or are undisputed. The customer shall also be entitled to offset against our claims if he asserts notices of defects or counterclaims from the same purchase contract. The customer shall only be entitled to exercise a right of retention insofar as his counterclaim is based on the same contractual relationship.

V. Delivery time
1. Unless an expressly binding delivery date has been agreed, our delivery dates or delivery periods are exclusively non-binding information.

2. the commencement of the delivery period stated by us shall be subject to the timely and proper fulfillment of the customer's obligations. We reserve the right to plead non-performance of the contract. 3.

3. two weeks after exceeding a non-binding delivery period, the customer may request us in text form to deliver within a reasonable period. If we culpably fail to meet an express delivery deadline or if we are in default for any other reason, the purchaser must grant us a reasonable grace period to effect performance. If we allow the period of grace to expire fruitlessly, the customer shall be entitled to withdraw from the purchase contract. 4.

If the customer is in default of acceptance or culpably violates other obligations to cooperate, we shall be entitled to demand compensation for the damage incurred by us as a result, including any additional expenses. We reserve the right to assert further claims. For its part, the customer shall be entitled to prove that no damage at all or at least substantially less damage has been incurred in the amount demanded. The risk of accidental loss or accidental deterioration of the object of sale shall pass to the Purchaser at the point in time at which the Purchaser is in default of acceptance or debtor's delay. 5.

5. further legal claims and rights of the purchaser due to a delay in delivery remain unaffected.

VI Retention of Title
1. We shall retain title to the delivered goods until all claims have been paid in full.

2. the orderer is obligated, as long as the property (test with subsequent purchase) is not yet transferred to him, to treat the purchase thing carefully.


VII. participation in courses and tours
1. all participants must be at least 18 years old and have a health insurance valid in the European Union. Participants under the influence of mind-altering medication, alcohol, drugs or other substances will be excluded from course participation. In this case, and also in the case of false information about the person, there is no right to a refund of the course price.

2. course and tour participations are exempt from revocation (§ 312g para. 2 sentence 1 No. 9 BGB), however, we grant the course participants a rescheduling of the course date, should the notification be made early up to 7 days before the start of the course (by phone or e-mail).

3. current-raft also reserves the right to cancel the course date or tour up to 2 days before the start without giving reasons, or to reschedule in consultation with the customer.

4. all participants are aware of the fact that participation in a course involves risks of injury. Before the start we check the physical fitness of our clients by personal inquiry. The participant cannot claim any rights against current-raft, if essential information was concealed and this leads to an injury u.,o. Damage.

VIII Liability and warranty
1. current-raft has explicitly pointed out the proper handling of the products. In case of violation of the obligations resulting from this, as well as in case of improper use, current-raft is not liable for damages to and caused by offered products.
Furthermore, current-raft shall not be liable for accidents caused by the buyer or third parties in connection with the use of the offered products and services.

2.current-raft's other liability for damages, as well as an obligation to pay damages, shall not exist and shall be excluded, regardless of the legal basis, unless the damage is due to gross negligence or intent. Furthermore, damages for slight negligence are excluded. About the content of the information provided on our site, we do not guarantee the accuracy, completeness and timeliness of the information.

3.we are not responsible for delays in delivery due to delays in production.

4. insofar as the information contained in our brochures, advertisements and other offer documents has not been expressly designated by us as binding, the illustrations or drawings contained therein shall only be approximate.

5. the warranty period is 2 years, calculated from the transfer of risk.
For used products, the warranty period is reduced to 1 year from the date of transfer of risk.

6. in the case of self-design of products and branding by the customer, the buyer bears the risk of usability of the content used We can not guarantee that the use of self-selected texts and motifs, does not violate the rights of third parties. Current-raft is not obliged to check. Furthermore, we, current-raft, are not liable for the infringement of intellectual property rights of third parties, in particular company names, copyrights, - personality, and / or trademark rights and are exempt from all claims, provided that the breach of duty is the responsibility of the buyer. If there is a suspicion that contents chosen by the buyer violate the above-mentioned rights, we reserve the right to cancel the order and are not liable for any damages incurred in this way.

7.After commenced finishing or branding of the delivered goods by the buyer, any complaint about obvious defects, including those that would have been detected by proper inspection (§ 377 HGB), is excluded. The warranty rights of the consumer remain unaffected.

 

VIIIa Liability for test/rental

1) The rental test equipment is not additionally insured by us. Any costs for repairs caused by the renter are to be borne by the renter.

2. the use of the rented packraft and its accessories is subject to the following conditions:
By taking over the rented object, the Lessee acknowledges that it, together with its accessories, is in a roadworthy, defect-free and clean condition. Any defects must be reported to the lessor immediately upon receipt.
The permissible load (see online product information) must not be exceeded under any circumstances. The equipment may not be used on closed sections of water and for any other than the intended use. It may not be used for commercial purposes or for illegal purposes without the written consent of the lessor.
The renter assures that he will not drive the packraft under the influence of alcohol or other intoxicating substances.

3.the renter is obliged to treat the equipment with care. The renter is liable for theft. The lessee is obliged to inform the lessor of any defects that occur during the rental period.

4. the lessor bears the costs, if a repair is necessary, for which the lessee is not responsible.  The Lessee is obliged to notify the Lessor immediately if the Packraft has been involved in an accident or if it has been lost due to theft. In case of an accident, the Lessee is obliged to submit a detailed written report to the Lessor, including a sketch. The packraft with accessories is not insured by us in case of accident.

5. the renter has to return the equipment in the same condition in which he took it over. The renter is liable for culpable damage to the packraft and for breach of his contractual obligations. In this case, the Lessee shall also compensate the additional costs of the damage.

6.The lessee must return the rental equipment to the lessor by insured mail in Germany (DHL/Hermes) on the last day of the agreed rental/test period at the latest at his own cost. The postal return must take place before 1200 hrs local time in order to guarantee a smooth return shipment. An extension of the rental period requires the consent of the lessor before the end of the rental period. If the Packraft is not returned on time, the Lessee shall pay the Lessor the daily rent for each day commenced and, if applicable, compensate the Lessor for any damage exceeding the daily rent. The Lessor is entitled to complain to the Lessee within 2 working days after the return of the Packraft about any defects for which the Lessee is liable.
In the event of premature return of the rented items, the Lessee shall not be entitled to a pro rata repayment of the rental price.

7. in the event of late delivery through no fault of the lessor (delivery delays, damage or delays caused by previous lessee, loss on the delivery route, etc.), the lessor shall not be liable for any damage incurred, but shall refund the pro rata rental price in full or provide a suitable replacement product in consultation with the lessee.

8.The packraft must be dry and free of dirt, folded or rolled. Please pay special attention to moisture in the crevices and remove algae, salt or chlorine deposits thoroughly before returning. We reserve the right to charge a fee of 20 Euros for forgotten, insufficient cleaning. 


 
IX Use of photographs, video recordings and information provided
1. photographic material and information may only be used and passed on for private use.
A distribution of media and content of our website in social media channels is allowed, provided that a clear labeling and linking with our website is made. For this purpose, a link from our website(www.current-raft.de) or a link to our respective social media channels (see website) can be used.
Commercial use of the photo, video recordings is only allowed with prior permission.

 

X Miscellaneous
1. This contract and the entire legal relationship between the parties shall be governed by the laws of the Federal Republic of Germany, excluding the UN Convention on Contracts for the International Sale of Goods (CISG).

2. should individual provisions of this contract be invalid or contain a loophole, the remaining provisions shall remain unaffected.


.